Mein eigenes Pebble-Ziffernblatt

Trotz längerer Suche im Pebble-Store konnte ich bislang keine adäquate deutsche Übersetzung des Pebble Ziffernblattes „Sliding-Text“ finden, das auf der Frontseite der Pebble-Classic-Schachtel abgebildet ist.
Da der deutsche Text (z.B. sieben siebenunddreißig) recht lang ist, werden bei den meisten übersetzten Ziffernblättern dummerweise einige Buchstaben abgeschnitten.

Also habe ich mich selbst hingesetzt und mein erstes Ziffernblatt programmiert. Dieses enthält eine Schriftart, die auch den deutschen Text  vollständig auf dem Display anzeigen kann. Zudem können Datum, Wochentag, Kalenderwoche, Bluetooth-Verbindung, Ladezustand und Timeline Quick Views dargestellt werden. Bei Verlust der Bluetooth-Verbindung vibriert die Uhr.
Da ich keine vierzeilige Uhrzeit haben wollte, bietet die Uhr nur ein 12-Stunden-Format an (also kein „dreiundzwanzig siebenunddreißig“ sondern nur „elf siebenunddreißig“).

Download

Nachfolgende Archivdatei enthält eine pbw-Datei, die mit Hilfe der Pebble-App von iPhones oder Android-Smartphones installiert werden kann.
Ich habe die Anwendung für meine Pebble Time nach bestem Wissen entwickelt und stelle sie gerne öffentlich zur Verfügung. Schäden an Hard- und Software des Pebble-Gerätes sind bei mir auch nach längerem Gebrauch in keiner Weise aufgetreten. Dennoch kann ich das nicht ausschließen und übernehme daher keine Haftung. Die Nutzung dieser Anwendung erfolgt daher auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

Watchface Stefans-Text3
MD5-Prüfsumme: aa859d9849ef8e16a569fc42930a4c19
SHA1-Prüfsumme: 049b5fc0ad73a23b08e3fd7c9b362c8c9b9ef7c3
SHA256-Prüfsumme: 26eb3b11e86d6daa120d362f4cda0cac418a518b33fbfade0e4f74ab213414cc
(Benutzen Sie CompareChecksum, um die Prüfsummen zu kontrollieren)

Tagesverse – Losungen und Bibellesepläne für webOS

Eigentlich gibt es ja bereits eine App, um Losungen auf webOS-Geräten anzuzeigen. Allerdings habe ich hier immer mögliche Interaktionen mit einer Bibel-App vermisst, um angezeigte Bibelstellen nochmals ausführlich im Zusammenhang lesen zu können.
Seit dem 17. Oktober habe ich begonnen, die Bibel mit Begleitung des Jahresbibelleseplans der Deutschen Bibelgesellschaft zu lesen und habe mir zu diesem Anlass eine App gebastelt, die mir täglich die entsprechenden Textstellen anzeigt. Aus der App kann ich direkt in BibleZ HD Pro springen. Zudem werden die aktuellen Losungstexte angezeigt.

Features

  • Anzeige von Losungs- und Lehrtext
  • Anzeige von Wochensprüchen
  • Anzeige von Monatssprüchen
  • Anzeige der Jahreslosung
  • Anzeige des Bibelleseplans
  • Automatisches Öffnen von BibleZ HD Pro bei dem ausgewählten Kapitel
  • Bibelverse als E-Mail oder als SMS versenden
  • Bibelverse zur Pebble Smartwatch senden
  • Bibelverse in Zwischenablage kopieren
  • Übersichtliche Darstellung, da Verse, die sich seltener ändern, ausgeblendet sind

„Tagesverse – Losungen und Bibellesepläne für webOS“ weiterlesen

MWatch – Patch für weitere Apps (Update)

Inzwischen habe ich mich richtig an die Vorteile der Kommunikation zwischen meinem HP Veer und der Pebble-Smartwatch gewöhnt, dass ich mein Smartphone immer seltener aus der Tasche nehmen möchte. Stattdessen arbeite ich daran, dass immer mehr Apps wissenswerte Informationen direkt an die Uhr senden. Damit das optimal funktionieren kann, habe ich einen Patch für MWatch geschrieben, der fehlende Funktionen nachrüstet.

Zusätzliche Features

  • Kompatibel mit Pebble Firmware 4.x (außer Musik-App)
  • Logfile in der App wird deutlich größer dargestellt und ist so auf kleinen Smartphones wie dem HP Veer gut lesbar
  • Toooor-Nachrichten zeigen eigenes Icon
  • Tagesverse-Nachrichten mit eigenem Icon

Einige weitere Apps wurden bereits eingebunden aber sind in dieser Aufzählung noch nicht aufgeführt. Hier ist die Bereitstellung weiterer Patches erforderlich, die teilweise noch in der Testphase sind. Andere befinden sich momentan erst in meinem „Ideenspeicher“. Per Update werde ich neu nutzbare Funktionalitäten hier auflisten. „MWatch – Patch für weitere Apps (Update)“ weiterlesen

Amphibien und Kriechtiere

Es ist immer wieder ein Genuss, auf Radtouren oder Spaziergängen wunderschöne Tiere zu entdecken. Nicht immer hat man in solchen Momenten eine Kamera griffbereit. In seltenen Fällen bleiben die Tiere aber doch geduldig sitzen, selbst wenn man ihnen ganz schön auf die „Pelle“ rückt.

Mondfinsternis im Juli 2018

Am Freitag, den 27. Juli 2018, gab es zu „bester Sendezeit“ das Spektakel einer totalen Mondfinsternis. Diese begann um 21:29 Uhr und endete am Samstag um 0:19 Uhr. Obwohl der Termin lange in meinem Kalender stand, war ich dann trotzdem schlecht vorbereitet und musste mit einem zu hohen Horizont, zu lichtschwachen Objektiv und einigen Erschütterungen beim Auslösen der Bilder kämpfen. Aber was soll’s – Spaß gemacht hat es in jedem Fall. Und die nächste Mondfinsternis kommt ja schon im Januar.

Tooor2 jetzt für die Smartwatch

Meine Fußball-App Toooor2 ist inzwischen mehrfach aktualisiert worden. Die wichtigste Neuerung ist die Möglichkeit, Ergebnisse an verschiedene Smartwatches zu senden. So bleibt man auch bei Festen geräuschlos auf dem aktuellen Stand, ohne ständig das Smartphone aus der Tasche ziehen zu müssen.

Meine App benutzt hierfür einen Dienst der App MWatch von MetaView. Für die Nutzung der Smartwatch müssen Sie beide Apps auf Ihrem webOS-Gerät installieren.

Download

Nachfolgende Archivdatei enthält eine ipk-Datei, die mit angeschaltetem “Developer Mode” installiert werden kann.
Ich habe die Anwendung für meinen HP Veer nach bestem Wissen entwickelt und stelle sie gerne öffentlich zur Verfügung. Schäden an Hard- und Software des WebOS-Gerätes sind bei mir auch nach längerem Gebrauch in keiner Weise aufgetreten. Dennoch kann ich das nicht ausschließen und übernehme daher keine Haftung. Die Nutzung dieser Anwendung erfolgt daher auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

Toooor2 (2.0.7) für webOS
MD5-Prüfsumme: acd3e78818fb5cfc22b04866ef10ee2c
SHA1-Prüfsumme: 224a3d5aa3f0fecdd9562379dd147afb20054552
SHA256-Prüfsumme: 106ada8aa7710d053473d7db6f6fb13ecfe7c3e6a1e63a4ae59a110afa5acbfd
(Benutzen Sie CompareChecksum, um die Prüfsummen zu kontrollieren)

Programmieren für Pebble Smartwatches

In gut zwei Monaten sollen die Server von Pebble endgültig abgeschaltet werden. Für mich eine gute Zeit, noch die Entwicklertools und diverse Apps und Zifferblätter zu sichern und günstige gebrauchte Smartwatches zu kaufen.

Seit dieser Woche liegen zwei Pebble Classic auf meinem Tisch, die ich für meine Bedürfnisse Stück für Stück anpasse. Dabei interessiert mich vor allem, Nachrichten von meinen webOS-Geräten auf die Pebble Smartwatches zu bringen – zum Beispiel die Fußball-Ergebnisse meiner webOS-App Tooor2. Die heutigen Tests am 30. Bundesliga Spieltag, waren bereits sehr vielversprechend und sind im nachfolgenden Bild zu sehen. In den kommenden Wochen plane ich, ein Update ausliefern, das die Nachrichtenübermittlung auf Smartwatches unterstützen wird.

Auf der Pebble Smartwatch wird ein Tor für den VfB Stuttgart angezeigt
Die webOS-App Tooor2 übermittelt beim Testen bereits zuverlässig Spielstände an eine Pebble Smartwatch

Gott sei Dank – auch im Super Bowl

Am vergangenen Montagmorgen endete eine tolle Football Saison mit dem Super Bowl LII. Zu sehen gab es superspannende Begegnungen und tolle Spielzüge. Beeindruckend war aber auch in diesem Jahr, welchen Stellenwert der persönliche Glaube bei den Sportlern hat. So konnte man bei den Interviews vor und nach den Spielen die folgenden beeindruckenden Sätze hören:

If you ask me about this moment, what this moment means to me: It’s probably the third best moment of my life. I gave my life to Jesus Christ, married my wife and this is right there close.
Case Keenum (Quarterback – Minnesota Vikings) nach dem Sieg gegen die New Orleans Saints in den NFC Divisional Playoffs

Kurz vor’m Spiel kommst Du eigentlich bei jedem Football-Team zusammen. Du gehst zusammen auf’s Knie, Prayer, also betest zusammen. Das ist definitiv in Amerika so, aber auch wir bei der französischen Nationalmannschaft machen das so.
Patrick Esume (Head Coach – Französische Football Nationalmannschaft) vor dem Kickoff des Super Bowl LII

Thanks for watching. God bless you all. God is good, man.
Chris Long (Defensive End – Philadelphia Eagles) kurz vor der Siegerehrung zum Gewinn Super Bowl LII

I can only give the praise to my Lord and saviour Jesus Christ for giving me this opportunity.
Doug Pederson (Head Coach – Philadelphia Eagles) bei der Siegerehrung zum Gewinn Super Bowl LII

Glory to God first and foremost, we wouldn’t be here without him
Zach Ertz (Tight End – Philadelphia Eagles) bei der Siegerehrung zum Gewinn Super Bowl LII

Unbelievable – all glory to God.
Nick Foles (Quarterback – Philadelphia Eagles) bei der Siegerehrung zum Gewinn Super Bowl LII

Zu Nick Foles kann man noch Artikel auf idea und der FAZ (im Kasten ganz unten) empfehlen. Hier ist zu erfahren, welchen Stellenwert das Gebet für ihn hat und dass er gerne noch Pastor werden möchte.

Fernseh Moderatoren schlagen sich die Hände vor das Gesicht
Die Football TV-Experten können es bei den NFC Divisional Playoffs kaum fassen, …
Fernseh Moderatoren lachen laut
… dass die New Orleans Saints Sekunden vor Schluss doch noch verlieren